Veranstaltungen

«   August 2012   »
MoDiMiDoFrSaSo
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  

alle anzeigen ...

Newsletter

Kontakt

Anmelden



PDF Drucken E-Mail

Laura la Risa y compañía: La casa de Bernarda Alba

Nachdem ihr Mann stirbt, verordnet Bernarda Alba sich selbst und ihren Töchtern eine achtjährige Trauerzeit. Diese sollen die jungen Frauen nutzen, um an ihrer Aussteuer zu arbeiten und sich im abgeriegelten Haus zu betätigen. Die Wünsche und Sehnsüchte der Schwestern richten sich allerdings auf das Leben außerhalb des Hauses, auf alles, was ihnen verwehrt wird und vor allem auf die Liebe. In der Hitze des Sommers und des Hauses ersticken die Frauen an sich selbst. Nur Josefa, Bernardas verrückte alte Mutter, lebt radikal offen ihren Wunsch nach Freiheit und Liebe aus. Alle anderen verzehren sich vor Neid auf die älteste Schwester Angustias, die trotz der Trauerzeit verheiratet werden soll.

Doch auch Adela provoziert mit ihrer heimlichen Affäre. Vor lauter Missgunst ihrer Schwester gegenüber und dem eigenen Verlangen nach einem Mann versucht Martirio, die Bande zwischen Adela und deren Liebhaber zu sprengen. Als Bernarda wutentbrannt die verbotene Liebe zerstört, sieht Adela für sich als Perspektive nur mehr das stickige Haus der Mutter. Sie entflieht dem Elend und verlässt die Familie auf tragische Art und Weise.

Am Samstag, den 13. September um 20 Uhr.

Hier geht's zum Programm.